Niederspannungs­netzgeräte

Niederspannungsnetzgerät, Low voltage power supply

Referenzbild*

Leistung

Leistungsbereich bis zu 100.000W

Spannung

Ausgangsspannungsklassen von 6,5V bis 350V jeweils stufenlos einstellbar von Null bis Maximum.

Anwendungen

  • Versorgung von Magneten - normal oder supraleitend
  • Lichttests / Photometrie
  • Prüfstände
  • Halbleitertests
NTN
Doppelte Stabilisierung mit Thyristor-Vorregelung und linearer Regelung
NTN
Doppelte Stabilisierung mit Thyristor-Vorregelung und linearer Regelung

Serie NTN von 6,5V bis 350V / 35W bis 100kW

Die Netzspannung wird entsprechend der geforderten maximalen Ausgangsspannung transformiert. Auf der Sekundärseite des Transformators befindet sich ein gesteuerter Gleichrichter mit Thyristoren (Phasenanschnittsteuerung). Mit der gleichgerichteten Spannung wird die Kondensatorbank des Zwischenkreises geladen, von wo die Spannung über einen seriellen Regeltransistor an den Ausgang gegeben wird. Die Thyristoren werden jeweils mit einer bestimmten Verzögerung nach dem Nulldurchgang der Netzspannung eingeschaltet. Damit wird der Energiefluß so geregelt, dass der Spannungsabfall über dem Regeltransistor einen definierten Wert annimmt (Vorstabilisierung). Die endgültige Stabilität der Ausgangswerte wird durch den Regeltransistor bestimmt (Hauptregelung).

Besondere Merkmale

  • Doppelte Stabilisierung mit Thyristor-Vorregelung und linearer Regelung
  • Hohe Leistung bei geringer Welligkeit
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Potentialfreie Ausgangsspannung
NYN
Thyristorregelung
NYN
Thyristorregelung

Serie NYN von 12,5V bis 350V / 7kW bis 100kW

Die Netzspannung wird entsprechend der geforderten maximalen Ausgangsspannung transformiert. Auf der Sekundärseite des Transformators befindet sich ein gesteuerter Gleichrichter mit Thyristoren (Phasenanschnittsteuerung). Die gleichgerichtete Spannung wird durch einen LC-Filter geglättet.

Besondere Merkmale

  • Thyristorregelung
  • Robustes Design
  • Hohe Zuverlässigkeit
NLB
Lineare Regelung
NLB
Lineare Regelung

Serie NLN von 6,5V bis 500V / 35W bis 1,4kW

Die Netzspannung wird entsprechend der geforderten maximalen Ausgangsspannung transformiert und gleichgerichtet. Mit der gleichgerichteten Spannung wird die Kondensatorbank des Zwischenkreises auf eine konstante Spannung geladen, welche über einen seriellen Regeltransistor an den Ausgang gegeben wird. Der Regeltransistor bestimmt die Stabilität der Ausgangswerte und die Regelgeschwindigkeit. Optional kann ein Satz Leistungstransistoren parallel zum Ausgang als Stromsenke eingebaut werden, um aktive Abwärtsregelung zu erreichen. Die linear geregelten Netzgeräte sind für hohe Programmiergeschwindigkeit optimiert.

Besondere Merkmale

  • Lineare Regelung
  • Schnelle und präzise Regelung
  • Entwickelt, um auch die Stromsenkfunktionalität für den 2-Quadranten-Betrieb zu beinhalten.
NLN
Bipolare Linearregelung
NLN
Bipolare Linearregelung

Serie NLB von 6,5V bis 350V / 35W bis 1,4kW

Bipolare lineargeregelte Netzgeräte stellen eine Ausgangsspannung bereit, deren Wert und Polarität einstellbar sind. Die Netzspannung wird entsprechend der geforderten maximalen Ausgangsspannung transformiert und gleichgerichtet und in zwei Zwischenkreisen für die positive und negative Ausgangsspannung gespeichert. Mit der gleichgerichteten Spannung wird die Kondensatorbank des Zwischenkreises auf eine konstante Spannung geladen, welche über einen seriellen Regeltransistor an den Ausgang gegeben wird. Die Endstufen des positiven und negativen Kreises sind als Gegentaktendstufe zusammengeschaltet. Die Stabilität der Ausgangswerte und die Regelgeschwindigkeit wird durch die Regeltransistoren bestimmt. Bipolare Netzgeräte können als 4-Quadrantenverstärker (optional auch für aktive Lasten) betrieben werden.

Besondere Merkmale

  • Bipolare Linearregelung
  • Schnelle Regelung
  • Bipolar einstellbare Ausgangsspannungen (4 Quadranten-Betrieb)
NTS
Doppelte Stabilisierung für supraleitende Magnete
NTS
Doppelte Stabilisierung für supraleitende Magnete

Serie NTS

Diese Netzgerätefamilie ist speziell auf Anwendungen mit supraleitenden Spulen zugeschnitten; längsgeregelt mit einem Satz paralleler Leistungstransistoren als Stellglied. Die Versorgungsspannung des Längsreglers wird durch einen zweiten Regelkreis mit Thyristor- Phasenanschnittsteuerung so klein wie möglich geregelt. Die Verlustleistung am Stellglied ist somit im Erregungs- und im stationären Konstantstrombetrieb stets so klein wie möglich. Im Entregungsbetrieb wird das Stellglied als Stromsenke gesteuert. Die dabei entstehende Verlustleistung wird über Luft- oder Wasserkühlung abgeführt.

Besondere Merkmale

  • Doppelte Stabilisierung für supraleitende Spulen
  • Zum Laden und Entladen hochinduktiver, supraleitender Spulen
  • Quench-Erkennungsfunktion

Mittelspannungs­netzgeräte

Mittelspannungsnetzgerät, medium voltage power supply

Referenzbild*

Leistung

Leistungsbereich bis zu 70.000W

Spannung

Ausgangsspannungsklassen von 125V bis 2000V jeweils stufenlos einstellbar von Null bis Maximum.

Anwendungen

  • Ionenquelle für Massenspektrometer
  • Plasma- / Gasentladungsanwendungen
  • Kathodenzerstäubung
  • Photomultiplikator
  • Kernforschung
  • Chemische Forschung / Biologische Forschung
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Prüfstände für Wechselrichter und Kondensatoren
MCP
Getaktete Schaltung
MCP
Getaktete Schaltung

Serie MCP von 125V bis 2kV / 14W bis 15kW

Von der Wirkungsweise her handelt es sich um primärgetaktete Schaltnetzteile mit Pulsweitenmodulation. Die gleichgerichtete Netzspannung wird in Rechteck-Pulse konstanter Frequenz zerhackt, transformiert, gleichgerichtet und geglättet. Zur Regelung wird die Rechteckspannung breitenmoduliert. Durch die hohe Taktfrequenz wird eine geringe Restwelligkeit der erzeugten Ausgangsspannung bei hoher Stabilität, guter Regeldynamik und gleichzeitig nur geringer gespeicherter Energie erreicht.

Besondere Merkmale

  • Schaltregler
  • Geringe Restwelligkeit
  • Hohe Stabilität
  • Hohe Regelgeschwindigkeit
  • Niedrige gespeicherte Energie
  • Potentialfreier Ausgang
MYN
Thyristorregelung
MYN
Thyristorregelung

Serie MYN von 650V bis 2kV / 21kW bis 70kW

Die Netzspannung wird entsprechend der geforderten maximalen Ausgangsspannung transformiert. Entweder primär oder sekundär zum Transformator ist eine Phasenanschnittsteuerung mit Thyristoren geschaltet. Die gleichgerichtete Spannung wird durch einen LC-Filter geglättet.

Besondere Merkmale

  • Thyristorregelung
  • Robustes Design
  • Hohe Zuverlässigkeit
MCA
Autoranging
MCA
Autoranging

Serie MCA von 150V bis 3000V / 750W bis 9000W

Die Typenreihen NCA/MCA sind Autoranging-Netzgeräte mit stufenloser automatischer Bereichsanpassung. Sie liefern die volle Ausgangsleistung über einen weiten Spannungs- und Strombereich. Durch die automatische Leistungsbegrenzung ergibt sich im Vergleich zu anderen Netzgeräten ein etwa dreimal so großer Arbeitsbereich. Mit der optional erhältlichen Computerschnittstelle ausgestattet, werden die Netzgeräte der MCA/NCA Serien zu universell einsetzbaren Systemnetzgeräten. Von der Wirkungsweise her handelt es sich um primärgetaktete Schaltnetzteile mit Pulsweitenmodulation. Die gleichgerichtete Netzspannung wird in Rechteck-Pulse zerhackt, transformiert, gleichgerichtet und geglättet. Zur Regelung wird die Rechteckspannung breitenmoduliert.

Besondere Merkmale

  • Schaltregler
  • Autoranging-Stromversorgung mit kontinuierlicher automatischer Anpassung des Arbeitsbereichs
  • Volle Ausgangsleistung über einen weiten Bereich von Ausgangsspannung und -strom

Hochspannungs­netzgeräte

Hochspannungsnetzgerät, High voltage power supply

Referenzbild*

Leistung

Leistungsbereich bis zu 50.000W

Spannung

Ausgangsspannungsklassen von 125V bis 300.000V jeweils stufenlos einstellbar von Null bis Maximum

Anwendungen

  • Elektronenstrahl- und Ionenstrahlerzeugung
  • Elektrostatische Anwendungen
  • Massenspektrometrie
  • Elektronenmikroskopie
  • Elektronen-Lithographie
  • Elektronenstrahlschweißen
  • Prüfung und Herstellung von Halbleitermaterialien und Elektronenröhren
HCP
Getaktete Schaltung
HCP
Getaktete Schaltung

Serie HCP von 3,5kV bis 300kV / 14W bis 15kW

Von der Wirkungsweise her handelt es sich um primärgetaktete Schaltnetzteile mit Pulsweitenmodulation. Die gleichgerichtete Netzspannung wird in Rechteck-Pulse konstanter Frequenz zerhackt, transformiert, gleichgerichtet und geglättet. Zur Regelung wird die Rechteckspannung breitenmoduliert. Durch die hohe Taktfrequenz wird eine geringe Restwelligkeit der erzeugten Ausgangsspannung bei hoher Stabilität, guter Regeldynamik und gleichzeitig nur geringer gespeicherter Energie erreicht.

Besondere Merkmale

  • Schaltregelung
  • Geringe Restwelligkeit
  • Hohe Stabilität
  • Hohe Regelgeschwindigkeit
  • Niedrige gespeicherte Energie
HCH
Getaktete Schaltung für hohe Leistungen (mit Luft- oder Ölisolierung)
HCH
Getaktete Schaltung für hohe Leistungen (mit Luft- oder Ölisolierung)

Serie HCH von 650V bis 300kV / 20kW bis 50kW

Primärgetaktete Schaltnetzteile mit Pulsweitenmodulation. Die gleichgerichtete Netzspannung wird in Rechteck-Pulse konstanter Frequenz zerhackt, transformiert, gleichgerichtet und geglättet. Zur Regelung wird die Rechteckspannung breitenmoduliert.

Besondere Merkmale

  • Schaltregelung
  • Geringe Restwelligkeit
  • Hohe Stabilität
  • Hohe Regelgeschwindigkeit
  • Niedrige gespeicherte Energie
  • Ausgangsklemme im Ölbehälter integriert
HYN
Thyristorregelung
HYN
Thyristorregelung

Serie HYN von 3,5kV bis 20kV / 21kW bis 50kW

Die Netzspannung wird entsprechend der geforderten maximalen Ausgangsspannung transformiert. Entweder primär oder sekundär zum Transformator ist eine Phasenanschnittsteuerung mit Thyristoren geschaltet. Die gleichgerichtete Hochspannung wird durch einen LC-Filter geglättet.

Besondere Merkmale

  • Thyristorregelung
  • Robustes Design
  • Hohe Zuverlässigkeit
HCE cassette
Getaktete Schaltung als Kassette
HCE cassette
Getaktete Schaltung als Kassette

Serie HCE von 125V bis 35kV / 7W bis 350W

Von der Wirkungsweise her handelt es sich um primärgetaktete Schaltnetzteile mit Pulsweitenmodulation. Die gleichgerichtete Netzspannung wird in Rechteck-Pulse konstanter Frequenz zerhackt, transformiert, gleichgerichtet und geglättet. Zur Regelung wird die Rechteckspannung breitenmoduliert.

Besondere Merkmale

  • Schaltregelung
  • Kompakte Größe und geringes Gewicht
  • Inklusive analoge Programmierung
HCB
Bipolare Getaktete Schaltung
HCB
Bipolare Getaktete Schaltung

Serie HCB von 1,25kV bis 20kV / 1,4W bis 200W

Bipolare Hochspannungsnetzgeräte bestehen aus 2 primärgetakteten Schaltnetzteilen mit Pulsweitenmodulation. Die gleichgerichtete Netzspannung wird in Rechteck-Pulse konstanter Frequenz zerhackt, transformiert, gleichgerichtet und geglättet. Zur Regelung wird die Rechteckspannung breitenmoduliert. Am Ausgang sind die beiden Schaltnetzteile miteinander verbunden und werden gegenläufig betrieben. Der Ausgang kann dadurch kontinuierlich durch „0“ gesteuert werden.

Besondere Merkmale

  • Schaltregelung
  • Bipolare Netzteile bestehend aus 2 Netzteilen

kondensator­ladegeräte

Kondensatorladegerät, capacitor charger

Referenzbild*

Leistung

Ladeleistungsbereich bis zu 20.000J/s

Spannung

Ausgangsspannung 2.000V bis 65.000V, stufenlos einstellbar von Null bis Maximum

Anwendungen

  • Prüfung und Herstellung von Kondensatoren
  • Gepulste Anwendungen
  • Materialzerkleinerung
  • Kicker-Magnete
  • Elektromagnetische Felder
HCK
HCK

Serie HCK von 2kV bis 65kV / 100W bis 20kW

Hochspannungs-Kondensatorladegeräte sind spezifisch für die Erfordernisse der Kondensatorladung und Kondensatorkonditionierung ausgelegt, d. h. sie verfügen über einen robusten Ausgangswiderstand um der Belastung durch eine gepulste Last zu widerstehen. Der Regelkreis ist für schnelle Übergänge von Konstantstrom- zum Konstantspannungsbetrieb ausgelegt. Von der Wirkungsweise her handelt es sich um primärgetaktete Schaltnetzteile mit Pulsweitenmodulation. Die gleichgerichtete Netzspannung wird in Rechteck-Pulse konstanter Frequenz zerhackt, transformiert, gleichgerichtet und geglättet. Zur Regelung wird die Rechteckspannung breitenmoduliert.

Besondere Merkmale

  • Schaltregelung
  • Robuster Ausgangswiderstand zur Verwendung bei gepulster Last
  • Schnelle Regelung

* Produktdarstellung kann vom Endprodukt aufgrund unterschiedlicher Ausführung abweichen

Kontakt

Ihre Ansprechpartner vor Ort und im Netz

FuG Elektronik GmbH
Am Eschengrund 11
83135 Schechen

+49 8039 400 77 0
E-Mail: info@fug-elektronik.de

Anfrage

Sie wollen mehr über FuG Netzgeräte wissen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns per Telefon der Kontaktformular auf. Wir kümmern uns umgehen um Ihr Anliegen.

Jetzt Anfrage starten