Kontinuierlich leistungsstarke Lösungen

Im Rahmen des Elektronenstrahlverfahrens finden FuG Netzgeräte ihre Einsatz unter anderem in Systemen zum Elektronenstrahlschweißen oder -bohren, für Materialprüfungen – Materialdichtheit oder Isolationsprüfungen –, bei kundenspezifischen Mehrkanal- oder Einkanal-Netzteilen mit häufig komplexer Elektronik zur Überwachung und Regelung. Auch Hilfsversorgungen, die auf isoliertem Hochspannungspotential aufgebaut sind, nutzen FuG Netzgeräte. Die Stromversorgung bleibt so garantiert stabil.

Elektronenstrahl, electron beam

Anwendungsbereiche

Elektronenstrahl­verfahren:

Elektronenstrahlschweißen/-bohren:

Zur Erzeugung des hochenergetischen Elektronenstrahls wird eine leistungsstarke Hochspannungsversorgung in Kombination mit mehreren Hilfsstromversorgungen (Wehnelt, Heizung, Fokussierelement und andere) verwendet. 50 kV – 200 kV, 20 kW – 200 kW, mit Hilfsstromversorgung.